Über mich: Ljudmila Schmid

  • Centered Riding® Instructor (Level III) - mit laufender Weiterbildung
  • Practitioner "Joy of Riding" (Level I) = Alexandertechnik zum Reiten
  • Franklin® Faszien-Trainerin "Rücken"
  • Dressurausbilderin bis Klasse M
  • Ganzheitliche Pferdeausbildung: Arbeit an der Hand, Bodenarbeit, Doppellonge, Zirzensik...

 

Als studierte Dipl. Ingenieur-Pädagogin ist das Unterrichten meine größte Leidenschaft. Meine Motivation liegt darin, Wissen weiterzugeben und die Erfolge von Reiter und Pferd mitzuerleben. In meinen Unterricht fließt ein, dass ich gerne neue Ausbildungswege und Techniken ausprobiere und mich ständig fortbilde.

 

Ich selbst reite nahezu mein Leben lang. Seit vielen Jahren aktiv im Pferdesport konnte ich Erfolge bis L-Dressur erzielen und nahm an vielen Lehrgängen bei großen Ausbildern teil. Außerdem hatte ich eine erfolgreiche Friesenzucht mit Ausbildung von Dressur- und Fahrpferden. Über viele Jahre lang lief beim Reiten alles bestens - dachte ich: Reitstunden waren anstrengend, das muss doch so sein! Die Pferde haben gemacht was sie sollten, ich war damit erfolgreich... und habe es sogar geschafft, eine ganze Dressuraufgabe auf dem Turnier ohne wirklich zu Atmen durchzuziehen (mit hoch rotem Kopf natürlich :))

 

Bis eines Tages mitten im Dressurunterricht mein Rücken streikte. Und zwar so schlimm, sodass ich vom Pferd gehoben werden musste. Das war der Tiefpunkt. Ich hatte nur noch Rückenschmerzen und konnte weder stehen noch gehen oder gar reiten. Nichts ging mehr, nicht einmal mit Schmerzmitteln. Das feste Treiben und Gegenhalten, was mir beigebracht wurde, hatte sich massiv ausgewirkt...

 

Irgendetwas musste sich ändern. Zufällig stieß ich auf die DVD von Angelika Engberg "Reiten aus der Körpermitte", in der sie die Centered Riding®-Methode vorstellt. Ich war begeistert, weil Reiten dort so einfach und leicht vermittelt wurde. Besonders beeindruckt hatte mich, dass die Begründerin des Centered Riding® - Sally Swift - trotz doppelter Skoliose noch Weltmeisterschaften ritt und sogar bis ins hohe Alter noch auf dem Pferd saß.

 

Damit begann für mich ein völlig neuer, ganz vielseitiger und sehr erhellender Weg: über die Centered Riding® Ausbildung - Alexandertechnik - Eckart Meyners Bewegungslehre - Franklin-Methode® Faszien-Trainer - Feldenkrais - Tai Chi - Balimo-Sitzschulungen und viele mehr...

 

Interessanterweise basieren alle diese Ansätze auch auf den klassischen Grundsätzen der Reitausbildung und die Körpertechniken vermitteln exakt die Richtlinien für das Reiten und ergänzen sie sehr wirksam. Es sind nur völlig andere Methoden, Reiter und Pferde zu schulen.

 

Und siehe da: ich reite heute wieder - sogar bis S-Lektionen. Dabei sind mein Pferd und ich entspannt, glücklich, erfüllt! Heute gehe ich nach wie vor zu tollen Dressurausbildern. Aber in meinem Kopf übersetze ich mir deren Anweisungen in Bildern, die meinen Körper in der gewünschten Bewegung schulen, ihn aber nicht verkrampfen lassen. Das funktioniert wunderbar.

 

Und das könnt auch Ihr lernen! In meinen Lehrgängen verrate ich euch, wie Ihr zu einer positiven Grundspannung findet, wie ihr es schafft locker mitzuschwingen und dabei auch noch entspannt weiter zu atmen. Und euer Pferd wird es euch danken: mit viel Durchlässigkeit, Motivation und Zufriedenheit.

 

Mein Pferd: Ferrolho do Talisma (Tally)

Lusitano-Hengst, geb. 2010, seit Oktober 2018 in meinem Besitz

Es war Liebe auf den ersten Blick und wir genießen das schöne Reiten zusammen!

 

Ich danke Christiane Slawik für die schönen Bilder (https://www.slawik.com; https://de-de.facebook.com/christiane.slawik.photography/)

Lust bekommen, mit mir zu arbeiten?

Dann informiere Dich jetzt über meine MILA-Methode und schau Dir meine aktuellen Lehrgänge an.

 


Anrufen

E-Mail